Multiconnect GmbH  +49 89 44 288-000

Was ist ein IP Anlagenanschluss?



Mit einem IP Anlagenanschluss haben Sie Zugang zum modernen, digitalen Standard der Telekommunikation. Basierend auf dem Netzwerkprotokoll SIP (Session Initiation Protocol) findet die Kommunikation über das Internet statt.

Ein Vorteil ist die Flexibilität, die Provider ihren Kunden mit einem IP Anlagenanschluss ermöglichen. Kunden entscheiden selbst, welche Leistungen sie nutzen möchten und welche nicht. Je nach Provider, zahlen Sie sehr individuell nur für das, was sie benötigen. Ein Kostenfaktor ist die Zahl der Sprachkanäle. Je mehr Sprachkanäle, also Nebenstellen mit eigenen Durchwahlen, ein Kunde bei seinem Provider bucht, desto mehr Gespräche können gleichzeitig geführt werden. Dadurch können aber auch die Gesamtnutzungskosten steigen.

Hintergrundwissen: IP Anlagenanschluss – inzwischen die einzige Anschluss-Art

Seit 2022 werden Daten und Sprache zu 100 Prozent über ein einheitliches ALL-IP-Telefonanlagen-Netz übertragen. Der ISDN-Anschluss wird nicht mehr genutzt. So wird das deutsche Festnetz vollständig modernisiert, ist leistungsfähiger, sicherer und mit einem großen Funktionsumfang versehen.