Multiconnect GmbH  +49 89 44 288-000

Mobilgerät als VoIP Smartphone nutzen: Voraussetzungen



Das Smartphone muss internetfähig sein. Die Uploadrate sollte 64 kBit/s für eine stabile VoIP-Verbindung nicht unterschreiten. Dies ist bereits bei einer Downloadgeschwindigkeit von 1 MBit/s gegeben. Die Download-Geschwindigkeit der meisten Provider liegt inzwischen weit über 10 MBit/s.

Auch wenn das “Voipen” unter 64 kBit/s möglich ist, so ist die Qualität in diesem Bereich eingeschränkt und Gesprächspartner können schwer oder nicht mehr zu verstehen sein. Beachten Sie in diesem Fall, dass im Hintergrund laufende Apps die Datengeschwindigkeit zusätzlich reduzieren können. Daher bietet es sich dann an, alle nicht benötigten Apps zu schließen.

Wenn Ihnen ein WLAN zur Verfügung steht, sollten Sie auf dieses zurückgreifen. Abgesehen davon, dass kein weiteres mobiles Datenvolumen verbraucht wird, ist die Übertragungsqualität dann in der Regel besser. Rechnen Sie pro Gesprächsminute allgemein mit einem Datenverbrauch von etwa 1,5 MB.

Eine weitere Voraussetzung zur Nutzung der VoIP-Technologie auf dem Mobilgerät ist die Kompatibilität mit der jeweiligen App des VoIP-Providers.