VoIP Telefonie

Was ist VoIP?

VoIP Telefonie ist eine Bezeichnung für Voice over IP. Übersetzt hat VoIP Telefonie die Bedeutung von: “Über IP sprechen“.

Neben dem Begriff Voip Telefonie ist diese Art des Telefonierens unter anderem unter den Bezeichnungen

  •       IP-Telefonie
  •       Internettelefonie
  •       oder schlicht VoIP

bekannt.

VoIP Telefonie ist eine digitale Möglichkeit zu telefonieren, indem die Verbindung über das Internet zustande kommt und nicht, wie bei der klassischen analogen Telekommunikation, über einen zentralen Telefonanschluss im Haus oder Gebäude. Mit VoIP telefonieren Sie über einen Breitband- Internetanschluss.

Wie funktioniert VoIP Telefonie?

Jedes Wort, das Sie in ein Mikrofon Ihres Headsets oder dem PC sprechen, wird in ein analoges Signal umgewandelt. Anschließend wird dieses Signal in ein Audioformat konvertiert und als Datenpaket an den Gesprächspartner übermittelt. Die Qualität der VoIP Telefonie hängt von dem jeweiligen Programm ab, das Sie nutzen. Es gibt verschiedene Anbieter in unterschiedlichen Preisklassen und Qualitätsleveln.   

Die Vorteile der VoIP Telefonie

Dank VoIP Telefonie werden viele tägliche Arbeitsprozesse vereinfacht und können effizienter realisiert werden, denn VoIP-Telefonie-Programme bieten umfassende Funktionen. Beispielsweise ist es Ihnen möglich, stabile Konferenzen mit einem oder mehreren Kollegen zu halten.

Auch das Einbinden eines CRM-Systems bietet erhebliche Vorteile, da Sie Kunden direkt aus dem CRM aus anrufen können. In diesem Fall haben Sie Zugriff auf alle relevanten Daten, die Ihren Kunden betreffen, können Rechnungen einsehen, Aufträge abrufen, Lieferstatus abfragen und vieles mehr. Dank der Verbindung des CRM-Systems und Ihrer VoIP-Telefonie sind Sie in der Lage, einen hervorragenden Service zu bieten, sich auf Gespräche vorzubereiten, bevor Sie diese annehmen und eine hohe Kundenzufriedenheit zu schaffen.

Wenn Sie die moderne VoIP Telefonie nutzen, genießen Sie zudem den Vorteil, dass Sie vollkommen ortsunabhängig arbeiten können. Überall dort, wo Sie Zugriff auf eine stabile Internetverbindung haben, können Sie übers Internet telefonieren und haben vollen Zugriff auf alle Funktionen. Dies ist speziell für Remote-Arbeitsplätze oder für Außendienstmitarbeiter sinnvoll.

Mitarbeiter, die außerhalb des zentralen Büros tätig sind, können dank VoIP Telefonie leicht eingebunden werden und so unkompliziert an allen wichtigen Besprechungen teilnehmen. So wird das Team gestärkt und der Informationsfluss zwischen den Mitarbeitern vereinfacht.

Da Sie mittels der passenden Applikation direkt mehrere Endgeräte verbinden können, kann der Empfänger Ihres Anrufes nicht erkennen, ob Sie vom Mobiltelefon, aus dem Homeoffice oder aus dem Büro anrufen. Auch telefonieren Sie stets mit Ihrer Dienstnummer und benötigen keine unterschiedlichen Rufnummern. Kunden erreichen Sie mit nur einer Rufnummer auf all Ihren Endgeräten. Weiterleitungen sind so nicht mehr notwendig. Diese Vorteile bestehen selbstverständlich nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland. Auf nationalen und auch internationalen Reisen fallen keine Gebühren an, die anbieterabhängig sehr kostenintensiv sein können.

Ein zusätzlicher Vorteil der VoIP Telefonie ist die Transparenz. Da Sie jederzeit Zugriff auf Ihre gebuchten Rufnummern sowie Einzelverbindungsnachweise und auch Flatrates haben, erhalten Sie stets den vollen Überblick über Ihren und alle weiteren gebuchten Tarife.

Kann man jedes Telefon für VoIP Telefonie nutzen?

Das Telefonieren über VoIP ist die digitale Form der Telekommunikation und unterscheidet sich kaum vom analogen Telefonieren mittels zentralen Telefonanschlusses. Auch die Qualität ist bei der modernen VoIP Telefonie gleichhoch wie die des analogen Anschlusses, da auch hier die Codes G.711 und G.722 verwendet werden, die eine HD-Qualität gewährleisten.

Was brauche ich für VoIP Telefonie?

Um VoIP Telefonie nutzen zu können, benötigen Sie

  •       eine Internetverbindung,
  •       einen VoIP-Anbieter oder eine lokale IP-Telefonanlage
  •       und Endgeräte, die VoIP-fähig sind.

Im Grunde können Sie bei der Wahl des Internetanschlusses fast jeden nutzen, da die VoIP-Telefonie heutzutage Standard ist. Was Sie jedoch beachten sollten, ist die ausreichend große Bandbreite und eine geringe Latenz von bestenfalls unter 50 ms. Beträgt die Latenz mehr als 350 ms, so eignet sich diese Internetverbindung nicht für die VoIP-Telefonie. 

Diese Information war noch nicht das wonach Sie gesucht haben?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu unseren Experten auf:

 

Virtuelle Telefonanlagen, Call Tracking, Rufnummern und Top-Service

Kontaktieren Sie jetzt unsere ITK-Experten:

Montag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr

Platzl 2 // 80331 München // Deutschland

Jetzt Kontakt anfordern: